Herbestelling plaatsen?

sonderangebote

HEBEBÄNDER

  • Was ist die maximale Arbeitslast oder Working Load Limit (WLL)?

    Die maximale Arbeitslast (auch Nenntragfähigkeit) oder auf Englisch Working Load Limit (WLL) gibt die maximale, zugelassene Ladung an, die durch Hebemittel, wie Hebebänder oder Rundschlingen, im geraden Zug gehoben werden darf. Die maximale Arbeitslast wird in Tonnen ausgedrückt und ist abhängig vom Anschlagswinkel. Welcher Anschlagswinkel, welchen Einfluss auf die maximale Arbeitslast hat, finden Sie beim Metaltis-Webshop in der WLL-Übersicht, neben jedem Produktfoto des Hebeartikels (Rundschlingen und Hebebänder) zurück.

    Ein anderer, weniger gängiger Begriff für die maximale Arbeitslast ist der englische Begriff Safe Working Load (SWL).

    Benötigen Sie Hebebänder? Dann entdecken Sie unsere große Auswahl.

  • Worauf muss ich beim Kauf von Hebebändern achten?

    Verwenden Sie nur die Hebebänder, die mit identifizierbaren Etiketten versehen sind und die folgenden unentfernbaren Informationen enthalten:

    • Name des Herstellers,
    • Herkunftsland,
    • Rückverfolgbarkeitscode,
    • Prüfstelle,
    • Anabe der gültigen Normen,
    • maximale Arbeitslast (WLL) bei gebräuchlichen Anschlagsarten,
    • Gebrauchsfaktor (7),
    • Produktionsdatum,
    • Serienummer,
    • Nutzlänge.

    Die Verantwortung bei der Verwendung von Hebebändern liegt beim Verbraucher. Schauen Sie sich unten unsere Anleitung zur Verwendunng von Hebebändern an. Wenn Sie Fragen oder Zweifel haben, kontaktieren Sie uns einfach.

    Möchten Sie Hebebänder kaufen? Dann schauen Sie sich unser Angebot an.

  • Aus welchem Material werden Hebebänder hergestellt?

    Hebebänder werden aus Polyester hergestellt. Polyester (PES) hat die folgenden Eigenschaften:


    •    Gute Beständigkeit gegen hohe Temperaturen, UV-Strahlung und die meisten Säuren
    •    Bleibt auch im nassen Zustand robust
    •    Hohe Zugkraft im Verhältnis zum Gewicht

    Hebematerialien werden aus Polyester hergestellt und erhalten als Kennzeichen immer ein blaues Etikett.

    Entdecken Sie unser großes Hebeband-Angebot.

  • Warum haben Hebebänder verschiedene Farben?

    Aus Sicherheitsgründen erhält jedes Hebeband entsprechend der maximalen Arbeitslast (WLL) eine Farbe. Die allgemeine Farbcodiereung wird von jedem Hebeband-Hersteller eingehalten.

    • WLL 1 Tonne = Violett
    • WLL 2 Tonne = Grün
    • WLL 3 Tonne = Gelb
    • WLL 4 Tonne = Grau
    • WLL 5 Tonne = Rot
    • WLL 6 Tonne = Braun
    • WLL 8 Tonne = Blau
    • WLL ≥ 10 Tonne = Orange

    Darüberhinaus erhält jedes Hebeband eine schwarze Linie pro Tonne (1 Linie = 1 Tonne, 2 Linien = 2 Tonnen etc.).

    Die maximale Arbeitslast ist auch immer auf dem Etikett (obligatorisch) zu finden.

    Möchten Sie Hebebänder kaufen? Dann entdecken Sie unserer Auswahl.

  • Hebearbeiten mit Hebebändern: Wie gehe ich es an?

    SCHRITT 1: KONTROLLIEREN SIE DIE MAXIMALE ARBEITSLAST (WLL).

    Überprüfen Sie, ob die maximale Arbeitslast (WLL), die auf dem Etikett in Tonnen ausgedrückt steht,  für das Hebeobjekt ausreicht.

    ACHTUNG: Achten Sie hierbei auf die Anschlagsmethode, die Arbeitsumstände und die Form des Hebeobjektes.

    Welchen Einfluss der Anschlagswinkel auf die Kraft des Hebebandes hat, finden Sie in der Tragfähigkeits-Tabelle (WLL-Tabelle) unter den Produktfotos des jeweiligen Hebebandes in unserem Online-Shop.

    SCHRITT 2: Kontrollieren Sie den Zustand des Hebebandes

    Überprüfen Sie stets:

    • alle Seiten des Hebebandes,
    • das Etikett,
    • Endbeschläge, Verbindungsstücke und Hilfsmittel (Kantenschoner).

    Wenn Zweifel über die Sicherheit oder Qualität des Hebebandes bestehen, dann sollten es nicht verwendet werden.

    SCHRITT 3: An die Arbeit!

    Sicher Arbeiten

    • Arbeiten oder stehen Sie niemals unter einer gehobenen Last.
    • Hebebänder, die mehr als 18 kg wiegen, sollten mit einer Maschine oder mit mindestens 2 Personen gehoben werden.

    Hebebänder anlegen

    • Legen Sie das Hebeband flach um die Ladung. Ein Hebeband darf niemals verdreht aufliegen. Hebebänder mit Knoten dürfen nicht mehr verwendet werden.
    • Wenn Sie das Hebeband zusammenführen, achten Sie darauf, dass Sie einen natürlichen Winkel von 120 Grad bilden, um Reibungen zu verhindern.
    • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Hebeobjekt immer im Gleichgewicht bleibt. Der Hebepunkt muss sich lotrecht über dem Schwerpunkt befinden.
    • Zwingen Sie das Hebeband niemals in eine unnatürliche Lage und versuchen Sie niemals die Griffigkeit des Bandes an den Hebeobjekten mit extra Kraft zu erhöhen.

    Wählen Sie die richtigen Endbeschläge

    Verwenden Sie beim Heben immer die passenden Hebehaken:

    • Wählen Sie immer Endbeschläge, die mit der Form und Breite des Gurtes kompatibel sind. Die Hebebänder müssen immer flach an die Anschlussteile passen.
    • Die Länge der Hebebandschlaufe muss mindestens das 3,5-fache von der Dicke des Hakens betragen.
    • Der geformte Winkel der Schlaufe am Hebehaken darf nicht größer als 20 Grad sein. 
    • Die Tragfläche eines Hilfsmittels ( z.B. ein Kantenschoner) muss immer gerade sein.
    • Wenn die Gurtbreite größer als 75 mm ist, muss der Bogenradius des Hakens  minimal das 0,75-fache betragen.

    Heben, senken und versetzen

    • Achten Sie darauf, die Schnelligkeit beim Heben oder Absenken zu mäßigen und vermeiden Sie abrupte Wendungen.
    • Verhindern Sie das Festklemmen des Hebebandes unter der Last beim Senken.
    • Wenn die Last auf dem Hebeband liegt, versuchen Sie nicht es rauszuziehen. 
    • Schleppen Sie die Last nicht mit dem Hebeband und schleifen Sie das Hebeband nicht über den Boden oder eine raue Oberfläche.

    Die Verwendung von mehr als einem Hebeband

    • Wenn Sie mehr als ein Hebeband benötigen, dann verwenden Sie stets identische Hebebänder  mit denselben Längen.
    • Vermeiden Sie das Verrutschen des Hebebandes entlang der Last, indem Sie eine Traverse oder Hebebalken verwenden.

    Benötigen Sie günstige Hebebänder? Entdecken Sie unser großes Angebot.

  • Wann darf eine Hebeband NICHT mehr verwendet werden?

    Hebebänder ohne Etikett

    • Verwenden Sie niemals eine Hebeband ohne Etikett. Die Sicherheit ist hier nicht mehr garantiert.

    Beschädigte Hebebänder

    • Mängel, die beispielsweise durch Abrieb verursacht worden sind, leiten zu einem Bruchkraftverlust.
    • Verwenden Sie zur Vermeidung von Abrieb- oder Abnutzungsspuren an Ihrem Hebeband eine Schutzhülle oder Schoner.
    • Verhindern Sie immer den direkten Kontakt mit scharfen Rändern oder Ecken.

    Hebebänder dürfen chemischen Stoffen nicht ausgesetzt werden.

    Hebebänder werden aus Polyesterfasern hergestellt. Diese sind gegen Mineralsäuren beständig, jedoch nicht gegen Alkalien.

    • Auch unschädliche, chemische Lösungen können durch Kondensierung nach einiger Zeit einen negativen Einfluss auf die Hebebänder haben.
    • Wenn Sie Zweifel über den Zustand Ihres Hebebandes haben, dann kontaktieren Sie uns.

    Verunreinigte Hebebände

    • Waschen Sie schmutzige Hebebänder immer gründlich im kalten Wasser. Verwenden Sie nur neutrale Reinigungsmittel, wenn es nötig ist.
    • Lassen Sie die Hebebänder natürlich trocknen.

    Verknotete Hebebänder

    • Hebebänder dürfen niemals verknotet werden. Dies beeinflusst die maximale Arbeitslast und die sichere Verwendung kann nicht mehr garantiert werden.

    Hebebänder in extremen Temperaturen

    • Hebebänder können bei Temperaturen zwischen  - 40° C und +100° C verwendet werden.

    Entdecken Sie unsere Hebebänder.

  • Wie lagere ich Hebebänder?
    • Lagern Sie die Hebebänder an einem kühlen, trockenen Ort.
    • Vermeiden Sie es, die Hebebänder direkter UV-Strahlung auszusetzen (direktes Sonnenlicht).

    Möchten Sie Hebebänder kaufen? Dann entdecken Sie unsere große Auswahl.

  • Muss ich die Hebebänder kontrollieren lassen?

    Beschädigte Hebebänder können keine Sicherheit garantieren.

    • Kontrollieren Sie die Hebebänder regelmäßig auf Beschädigung, während der gesamten Lebensdauer des Hebebandes.
    • Kontrollieren stets die Verbindungsstücke, Endbeschläge, Etikette etc. auf Schäden.
    • Triangeln und Endbeschläge aus Stahl sollten mindestens alle 4 Jahre kontrolliert werden.
    • Triangeln und Endbeschläge aus anderem Material als Stahl sollten jährlich kontrolliert werden.
    • Metaltis empfiehlt es, die Hebebänder einmal pro Jahr von einem Sachverständigen kontrollieren zu lassen. Die Kontrolle kann auf dem dafür vorhergesehenen Feld "Datum" auf dem blauen Etikett eingetragen werden.

    Entdecken Sie unsere Hebebänder.

Unser Blog

Ihre Vorteile:
  • Immer die besten Preise!
  • Geprüfte Qualität
  • 14 Tage Bedenkzeit
  • Sicher bezahlen
  • Maßarbeit möglich
Unsere Kunden
  • "Unsichtbare Spanngurte für das Decor unserer Theaterproduktion...nirgens zu finden. Ihr habt schwarze Spanngurte mit schwarzen Ratschen gemacht. Super!"★★★★★
  • "Praktischer Webshop. Deutliche Sprache und nützliche Tipps." ★★★★★
  • "Noch nirgendwo so gute Preise gesehen für Hebebänder nach Maß. Immer schwerst in Ordnung und pünktlich!" ★★★★★
  • "Herzlichen Dank für den vortrefflichen Service!" ★★★★★
  • "Vielen Dank für die versprochene, schnelle Versendung.(...)Super Service."  ★★★★★

  • Produktion nach Maß
    Maßarbeit ist unsere Stärke!

    Metaltis bietet ein vielfältiges Standard-Sortiment an. Sind Sie dennoch auf der Suche nach einem bestimmten Material, einer bestimmten Größe oder einer speziellen Kombination? Metaltis denkt gerne mit Ihnen zusammen über eine Lösung nach! Zusammen mit unserem erfahrenen Produktionsteam und Partnerunternehmen Tiscotex schauen wir uns Ihren individuellen Fall an. Ihre Idee ist unsere Herausforderung. Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie uns einfach.

     

  • Direkt vom Hersteller
    Keine Umwege bei Metaltis

    Keine Umwege. Keine Zwischenschritte. Ob als privater Endverbraucher, als professioneller Einkäufer oder als selbständiger Unternehmer - bei Metaltis kauft jeder direkt, ohne Umwege bei uns ein. Wo liegen Ihre Vorteile? Sie können sicher sein, dass Sie die beste Qualität zum kleinsten Preis erhalten. Welchen Vorteil bietet dies für uns? Wir bleiben immer am Ball und behalten Ihre Zufriedenheit stets im Auge. Dies hilft uns unseren Kundenservice und unsere Qualität stetig zu verbessern. Ihre Meinung ist unsere Motivation.

     

  • Fachkundige Beratung
    Ein erfahrenes Team Spezialisten

    Metaltis baut immer auf das hauseigene Spezialistenteam. All unsere Produkte werden sowohl im eigenen Hause als auch durch externe Institutionen auf Qualität geprüft. Haben Sie Fragen oder benötigen Sie etwas Spezielles? Wir helfen Ihnen natürlich gerne und ganz unverbindlich weiter. Werfen Sie schon mal einen Blick auf unsere Rubrik mit den häufig gestellten Fragen (FAQ). Dort finden Sie schon mal die wichtigsten Antworten auf alle Grundfragen.

     
  • Kunden
    Entdecken Sie unser breites Angebot!
    Der Kundenstamm von Metaltis ist sehr bunt. Von der Ladungssicherung für LKW-Fahrer und Transportfirmen, bis hin zu Hebematerialien für Bauunternehmen oder Umreifungsband für Verpacker und Onlineshops. Schauen Sie sich nur einmal um: der Autogurt in Ihrem Wagen, der Rand Ihres Teppichs, der Gurt an Ihrem Koffer, die Leine Ihres Hundes oder der Spanngurt für Ihr Partyzelt. Textilband in gewebter Ausführung ist überall.

     

Haben Sie Fragen? Oder möchten Sie beraten werden?

Dann kontaktieren Sie uns rund um die Uhr über das Kontaktformular,

oder rufen Sie uns während unserer Geschäftszeiten an:

+49 (0) 800 724 31 27

Montag - Donnerstag:

von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Freitag:

von 9.00 Uhr bis 14.30 Uhr

Kontakt-Informationen